Nutzungsbedingungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Nutzungsbedingungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Version April 2021

RECITALA steht als Agentur zwischen einem Gastgeber (Kunden) sowie einem Darsteller/Künstler und ermöglicht Live-Auftritte (bspw. ein 45-minütiges Kammermusikkonzert klassischer Musik) in privaten Räumlichkeiten (bspw. im Haus des Gastgebers) und mit einer begrenzten Anzahl von Anwesenden.

Das Projekt RECITALA stammt von Oana Kariotoglou Popescu.

A. Nutzungsbedingungen der Website http://oanapopescu.com/recitala-project/

Die RECITALA-Webseite wird von Oana Kariotoglou zur Verfügung gestellt und darf lediglich zu Informations- und Buchungszwecken genutzt werden. Mit dem Zugriff auf die Webseite von http://oanapopescu.com/recitala-project/ (nachfolgend „RECITALA-Webseite“) anerkennen Sie die rechtlich bindende Wirkung der hier geschilderten Nutzungsbedingungen. Indem Sie die auf der RECITALA-Webseite vorhandenen Informationen und Leistungen nutzen oder von dieser Materialien bzw. Daten herunterladen, anerkennen Sie die Nutzungsbedingungen und willigen in diese ein. Sollten Sie der Einwilligung in die Nutzungsbedingungen nicht zustimmen, so ist Ihnen die Nutzung der RECITALA-Webseite nicht gestattet.

Haftung

Die Informationen und Hinweise auf der RECITALA-Webseite sind unverbindlich und werden soweit gesetzlich zulässig unter Ausschluss einer Gewährleistung wie auch Haftung angeboten. Eine gegebenenfalls bestehende Haftung wegen Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, oder Gesundheit bleibt hiervon unberührt.

RECITALA übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Zuverlässigkeit von Ratschlägen, Meinungen, Äusserungen oder anderweitigen Informationen, die auf der RECITALA-Webseite kundgetan werden. Sie erklären sich gegenüber RECITALA einverstanden, dass Sie auf eigene Gefahr auf solche Hinweise vertrauen.

Jegliche Haftungsansprüche gegen RECITALA, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder der auf der RECITALA-Webseite aufgeführten Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/ oder unvollständiger Informationen herbeigeführt wurden, sind ausgeschlossen.

Nutzungsrechte

RECITALA räumt Ihnen unter den Voraussetzungen der Bedingungen in dieser Vereinbarung ein nicht exklusives, unübertragbares und beschränktes Recht ein, auf der RECITALA-Webseite enthaltene Informationen zuzugreifen und diese zu nutzen.

Die RECITALA-Webseite darf nur in einer Weise genutzt werden, die der Webseite keine Schäden zufügt oder zufügen kann und die den Zugang für andere Nutzer nicht beeinträchtigt oder beeinträchtigen kann. Die Nutzung, die Data Mining, Data Harvesting, Datenextraktion oder andere ähnliche Aktivitäten mit sich bringen, ist untersagt. Die Nutzung entgegen den geltenden Gesetzen und Vorschriften ist untersagt.

Es ist dem Nutzer nicht gestattet, auf der RECITALA-Webseite enthaltene Informationen weiter zu veröffentlichen oder kommerziell zu gebrauchen.

Die direkte Buchung von auf der RECITALA-Webseite aufgeführten Künstlern ist ebenso untersagt wie der gewinnbringende Verkauf von auf der RECITALA-Webseite erstandenen Eintrittskarten.

Acasalive behält sich ausdrücklich vor, jederzeit Teile der RECITALA-Webseite für den öffentlichen Zugang (wieder) zu sperren.

Urheberrechte

RECITALA ist bemüht, in allen Nutzungsformen die Urheberrechte Dritter an Werken zu beachten. Das Urheberrecht für Werke von RECITALA bleibt allein bei ihr als Betreiberin der RECITALA-Webseite.

RECITALA erlaubt Ihnen, allfällige Aufnahmen von Konzerten, Tondokumente, Videosequenzen und Texte auf der RECITALA-Webseite für ihren persönlichen, nicht kommerziellen internen Gebrauch einzusehen, ausser ein weiteres Nutzungsrecht ist Ihnen von RECITALA schriftlich oder in anderer Weise im Zusammenhang mit den Werken explizit gewährt worden. Kopierte Werke müssen die in den Werken enthaltenen Urheberrechtshinweise enthalten, gleichwohl dürfen die Werke nicht verändert, öffentlich abgespielt, aufgeführt, weiter vertrieben oder in anderer Weise öffentlich oder kommerziell genutzt werden; die anderweitige Nutzung von auf der RECITALA-Webseite hinterlegten Werken ist nur mit der ausdrücklichen Einwilligung von RECITALA erlaubt.

RECITALA kann sämtliche Rechte, welche Ihnen im Rahmen der Nutzungsbedingungen gewährt wurden, jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Diesfalls sind Sie verpflichtet, Kopien von den Werken zu vernichten.

Links zu anderen Webseiten

RECITALA kann Links zu Webseiten, die von Dritten betrieben werden, enthalten. Die verlinkten Webseiten oder Links werden nicht von RECITALA kontrolliert und diese ist somit nicht für deren Inhalt verantwortlich. Das Vorhandensein einer Verknüpfung zu verlinkten Websites auf der RECITALA-Website bedeutet nicht, dass es zwischen RECITALA und dem Betreiber der verlinkten Websites eine Beziehung gibt oder dass RECITALA den Inhalt der verlinkten Websites in irgendeiner Weise befürwortet. RECITALA bestätigt, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Allerdings kann RECITALA keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Webseiten ausüben. Aufgrund dessen distanziert sich RECITALA ausdrücklich von allen Inhalten der verlinkten Webseiten, die nach der Linksetzung verändert wurden; dies gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links.

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung der so dargebotenen Informationen entstehen, haftet alleine der Anbieter jener Seiten, auf die verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung verweist. Soweit Sie verlinkte Seiten aufsuchen, so tun Sie dies auf eigene Gefahr und es liegt in Ihrer Verantwortung entsprechende Schutzmassnahmen gegen Viren und ähnliches zu unterhalten.

Jegliche Gewährleistung für den Inhalt irgendeiner verlinkten Webseite oder der in ihr enthaltenen Informationen sowie den beschriebeben Produkten und Diensten auf derselben werden von RECITALA explizit ausgeschlossen, soweit gesetzlich zulässig.

Cookies

Bei einem Besuch auf der RECITALA-Webseite können Informationen in Form eines „Cookie“ auf Ihrem Computer abgelegt werden. Derartige Cookies erlauben es eine Webseite den Benutzerinteressen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie dieses nicht jedes Mal erneut eingeben müssen. Sofern Sie es ablehnen, dass Acasalive Ihren Computer wiederkerennt, ist der Internet-Browser so einzustellen, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gesetzt wird. Bezüglich der datenschutzrechtlichen Betrachtung beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Geschäftsfähigkeit

Die Website und alle damit in Zusammenhang stehenden Leistungen werden Ihnen unter der Bedingung zur Verfügung gestellt, dass Sie voll geschäftsfähig (insbesondere volljährig) sind und rechtlich bindende Vereinbarungen nach Schweizer Recht schliessen können. RECITALA schliesst Minderjährige von der Nutzung der RECITALA-Webseite aus.

Wird die Webseite dennoch durch ein(e) Minderjährige/er besucht, sollte eine Übermittlung personenbezogener Daten durch Minderjährige nicht ohne das Einverständnis der Eltern oder einer Aufsichtsperson erfolgen. RECITALA wird in diesem Fall nicht wissentlich personenbezogene Daten von Minderjährigen sammeln, verwenden oder an Dritte weitergeben.

RECITALA lehnt alle Ansprüche materieller und immaterieller Art für die Übermittlung durch eine(n) Minderjährige(n) ab, welche durch eine Bearbeitung einer Kontaktanfrage entsteht.

Ihre Informationen / E-Mailkontakt

E-Mails werden für allfällige Rechtsstreitigkeiten unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen gespeichert.

Sollten Sie RECITALA eine E-Mail über Ihren privaten E-Mail-Account senden wollen, ist hierbei zu beachten, dass zufolge der technischen Struktur des Internets zur Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität der E-Mail-Inhalte eigene Vorkehrungen getroffen werden müssen.

Sie gewährleisten, dass Sie keine Informationen bereitstellen, die einen strafbaren oder beleidigenden Inhalt haben, oder bezüglich derer Schutzrechte Dritter bestehen. Durch die Nutzung stimmen Sie zu, dass RECITALA Ihnen verbietet, solche Informationen und Materalien der RECITALA-Webseite zur Verfügung zu stellen, auf derselbigen zu veröffentlichen oder in irgendeiner Weise kundzutun.

Änderung der Nutzungsbedingungen

RECITALA behält sich ausdrücklich das Recht vor, die RECITALA-Webseite oder diese Nutzungsbedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen nach eigenem Ermessen ganz oder teilweise zu ändern, insbesondere Informationen und Dienste auf der RECITALA-Webseite jederzeit ohne ausdrücklichen Hinweis, ferner Teile der RECITALA-Webseite ohne besondere Bekanntgabe zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweilig oder endgültig einzustellen, damit die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Informationen Ihren Wünschen und Ansprüchen genügt. Ferner behält sich RECITALA das Recht vor, den Betrieb der Website insgesamt einzustellen.

Entsprechende Änderungen in den Nutzungsbedingungen werden sobald sie auf der RECITALA-Webseite veröffentlicht worden sind, wirksam; dabei nehmen Sie die Änderungen an, wenn sie die Nutzung der RECITALA-Webseite fortsetzen.

Datenschutz

Generelle Hinweise

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für RECITALA von besonderer Wichtigkeit, dasselbe gilt auch für den Umgang mit Ihren Daten während Ihres Besuches auf der RECITALA-Webseite.

Die hierin gemachte Erklärung und die Fragen wie auch Antworten zum Datenschutz legen die Art und Weise dar, wie RECITALA personenbezogene Daten handhabt, welche Informationen RECITALA sammelt und auswertet, und wie dieselben sowohl verwendet als auch verwaltet werden.

Anonymität und automatisch gesammelte Informationen

Die RECITALA-Webseite kann grundsätzlich ohne Preisgabe personenbezogener Angaben aufgerufen werden. Ihr Besuch auf der RECITALA-Webseite kann protokolliert werden, wobei in diesem Fall lediglich folgende Zugriffsdaten für anonyme statistische Erhebungen erfasst werden:

Die gegenwärtig von Ihrem Rechner verwendete IP-Adresse, der Name der aufgerufenen Seite, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, die Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, die Beschreibung des Typs des verwendten Webbrowsers, verwendetes Betriebssystem, verwendeter Internet-Browser, Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit und aufgerufene Seiten.

Aus den zuvor aufgeführten Zugriffsdaten können keine personenbezogenen Nutzerprofile gewonnen werden, dementsprechend ist uns ein Personenbezug in der Regel nicht möglich. Mithilfe der gesicherten Informationen kann die Attraktivität der RECITALA-Webseite ermittelt und deren Inhalt optimiert werden.

Datenbearbeitung

Ohne Ihre Einwilligung werden keinerlei personenbezogene Daten auf der RECITALA-Webseite automatisiert erhoben, verarbeitet oder genutzt, allerdings benötigt RECITALA in Einzelfällen Informationen von Ihnen.

Sofern Sie sich entschliessen, uns Ihr Interesse kundzutun und uns Ihre persönlichen Daten, namentlich den Namen, die Anschrift oder die E-Mail-Adresse zum Zwecke der Kontaktaufnahme zuteil werden zu lassen, werden wir diese Daten zu keinem anderen Zweck verwenden, als zur Durchführung von Buchungen für Live-Auftritte sowie für alle damit zusammenhängenden weiteren Nutzungen, Angebote, Leistungen und Lieferungen. Diesfalls geben Sie die Daten freiwillig bekannt und stimmen der entsprechenden Nutzung ausdrücklich zu.

Falls Sie Informationen über Dritte zu einem bestimmten Zweck an Robert Half Deutschland übermitteln, geht RECITALA davon aus, dass diese Dritten zu diesem bestimmten Zweck ihre Einwilligung zur Weiterleitung sowie zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten durch RECITALA erteilt haben und dass Sie bei der Übermittlung der Informationen über Dritte keine vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten verletzen.

Ihre personenbezogenen Daten können für die oben genannten Zwecke an unsere Darsteller/Künstler übermittelt werden.

RECITALA hält sich bei der Nutzung der mitgeteilten personenbezogenen Informationen an die geltenden Gesetze und Vorschriften.

Haben Sie Fragen zum Datenschutz, so können Sie diese jederzeit an oana@recitala.ch senden.

Schlussbestimmungen, Anwendbares Recht und Gerichtsstand

RECITALA wird von Oana Kariotoglou in 8005-Zürich, betrieben.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder nichtig sein, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen unterliegen schweizerischem Recht. Der Nutzer anerkennt für sämtliche Rechtsstreitigkeiten mit RECITALA, Zürich als ausschliesslichen Gerichtsstand.

B. Allgmeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Verträge mit RECITALA zur Durchführung von Live-Auftritten sowie für alle damit zusammenhängenden weiteren Leistungen und Lieferungen.

Geschäftsbedingungen des Kunden oder des Darstellers/Künstlers finden nur Anwendung, wenn diese vorher ausdrücklich schriftlich (auch per Email) vereinbart wurden.

Vertragsbeziehung Darsteller/Künstler und Kunde (Gastgeber) durch RECITALA

Vertragsabschluss und Haftung

Der Vertrag kommt zustande, sobald der Kunde eine Online-Buchung vornimmt oder RECITALA ihm eine Offerte unter Zustellung dieser Nutzungsbedingungen und AGB unterbreitet und sich der Kunde damit einverstanden erklärt. Ein Vertrag kann auch durch die Annahme einer Offerte von RECITALA per Email zustandekommen. Eine Offerte von RECITALA hat die Gültigkeit von 7 Tagen, wenn keine andere Frist vereinbart wurde. Nach dieser Frist verfällt die Offerte. RECITALA behält sich vor, die Offerte vor Ablauf der Optionsfrist zurück zu ziehen.

Der Vertragsabschluss erfolgt stets zwischen dem Kunden und dem Darsteller/Künstler.

Ist der Kunde nicht der Gastgeber selbst bzw. wird vom Gastgeber ein gewerblicher Vermittler oder Organisator eingeschaltet, so haftet der Gastgeber zusammen mit dem Kunden gesamtschuldnerisch für alle Verpflichtungen aus dem Vertrag.

Mit der Bestellung eines Darstellers/Künstlers schliesst der Kunde durch RECITALA mit dem Darsteller/Künstler, für die gemäss Auftragsbestätigung bezeichneten Leistungen, einen Vertrag ab.

Während des Besuchs der Veranstaltung sind jegliche Ton- und/oder Bildaufnahmen durch Kunden und Besucher untersagt, soweit nicht der Darsteller/Künstler vorgängig seine Zustimmung zu solchen Aufnahmen erteilt hat. Möchte der Kunde Ton- und Bildaufnahmen des Live-Auftrittes zu gewerblichen Zwecken herstellen, ist dies RECITALA vorgängig mitzuteilen, damit die Einwilligung des Darstellers/Künstlers eingeholt werden kann.

Der Kunde verpflichtet sich, sämtliche Sicherheits- und Hygienevorschriften und sämtliche diesbezüglichen behördlichen Weisungen strikte zu beachten, welche vom Bundesamt für Gesundheit oder von RECITALA oder von dessen Hilfspersonen vor, während oder nach der Veranstaltung schriftlich (auch per Email) oder mündlich mitgeteilt werden.

RECITALA ist berechtigt, dem Kunden die Durchführung der Veranstaltung entschädigungslos A) zu verweigern oder B) die Veranstaltung abzubrechen, wenn der Kunde die Zutrittsvoraussetzungen, insbesondere die für die Veranstaltung vorgesehenen Altersgrenzen nicht erfüllt oder den Sicherheits- und Hygienevorschriften und sämtliche diesbezüglichen Weisungen des Bundesamtes für Gesundheit oder von RECITALA nicht nachkommt.

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass bezüglich des abgeschlossenen Vertrags kein Widerrufsrecht besteht. Die für die Veranstaltung erhaltene Bestätigung kann daher grundsätzlich weder geändert noch annulliert gemacht werden.

Der Kunde zeigt sich durch den Abschluss des Vertrags einverstanden, dass der Darsteller/Künstler Fotos und Videos des Live-Auftrittes machen und diese für Werbezwecke verwenden darf.

Bei Absagen aufgrund höherer Gewalt („force majeure“) wie Krieg, Terroranschläge, Epidemien/Pandemien und Lockdowns werden keine Kosten zurückerstattet. RECITALA haftet nicht bei Schäden/Absagen aufgrund höherer Gewalt.

Leistungen, Zahlung und Aufrechnung

Der Kunde ist verpflichtet, die vereinbarten Preise (inkl. Honorar und allfällige Auslagen für z.B. Transportkosten des Darstellers/Künstlers) für von ihm bestellte und von RECITALA bestätigte Leistungen sowie weitere in Anspruch genommene Leistungen an den Darsteller/Künstler zu zahlen. Für die von ihm veranlassten Leistungen und Auslagen von RECITALA an Dritte, insbesondere für Forderungen von Urheberrechtsverwertungsgesellschaften, hat der Kunde die Zahlung an RECITALA zu zahlen.

Die Rechnungen müssen jeweils innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum beglichen werden. Die angegebenen Preise sind in Schweizer Franken inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Das vereinbarte Honorar für den Darsteller/Künstler wird diesem jeweils nach dessen Auftritt durch den jeweiligen Kunden (Gastgeber) ausgerichtet. Die auf das Honorar des Darstellers/Künstlers zu entrichtenden Sozialversicherungsbeiträge sowie Steuern sind Sache des jeweiligen Kunden (Gastgebers) und nicht von RECITALA.

Rechnungen des Darstellers/Künstlers sind bis zum angegebenen Fälligkeitsdatum ohne Abzug zu begleichen. Sollte kein Fälligkeitsdatum erwähnt sein, ist die Rechnung innert 14 Tagen zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug ist RECITALA berechtigt, die jeweils geltenden gesetzlichen Verzugszinsen zu verlangen. RECITALA  bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.

RECITALA ist berechtigt, jederzeit eine angemessene Vorauszahlung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine werden im Vertrag schriftlich (auch per Email) vereinbart.

In begründeten Fällen, z.B. Zahlungsrückstand des Kunden oder Erweiterung des Vertragsumfanges, ist RECITALA berechtigt, auch nach Vertragsschluss bis zu Beginn der Veranstaltung eine Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung oder eine Anhebung der im Vertrag vereinbarten Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung bis zur vollen vereinbarten Vergütung zu verlangen.

Annullationsbedingungen

Ein kostenfreier Rücktritt des Kunden von dem mit dem Darsteller/Künstler durch RECITALA abgeschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung (auch per Email) durch RECITALA. Erfolgt diese nicht, ist in jedem Fall die vereinbarte Zahlung gemäss Vertrag zu bezahlen.

Sofern zwischen dem Darsteller/Künstler und dem Kunden durch RECITALA ein Termin zum kostenfreien Rücktritt vom Vertrag schriftlich (auch per Email) vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche von RECITALA bzw. des Darstellers/Künstlers auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt schriftlich (auch per Email) gegenüber RECITALA ausübt.

Tritt der Kunde nach Ablauf der festgelegten Frist vom Vertrag zurück, gelten folgende Bestimmungen:

  • Ab unterzeichneter Auftragsbestätigung bis 3 Tage vor dem Veranstaltungsdatum: 0% der reservierten Leistung sind durch den Kunden zu zahlen
  • 2 bis 0 Tage vor dem Veranstaltungsdatum: 100% der reservierten Leistung sind durch den Kunden zu zahlen

Massgebend für die Berechnung ist das schriftliche Eintreffen (auch per Email) der Annullation bei RECITALA.

Die Rechnungen müssen jeweils innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum beglichen werden. Die angegebenen Preise sind in Schweizer Franken inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Vertragsrücktritt durch den Darsteller/Künstler

Sofern ein kostenfreies Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich (auch per Email) vereinbart wurde, ist der Darsteller/Künstler in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Wird eine vereinbarte oder verlangte termingerechte Vorauszahlung nicht geleistet, ist der Darsteller/Künstler ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

Ferner ist der Darsteller/Künstler berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten, beispielsweise falls:

  • Höhere Gewalt oder andere von RECITALA oder vom Darsteller/Künstler nicht zu vertretende Umstände eintreten, welche die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
  • Veranstaltungen unter irreführenden oder falschen Angaben wesentlicher Tatsachen oder Zwecke gebucht werden;
  • Acasalive begründeten Anlass zur Annahme hat, dass die Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen von RECITALA in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich von RECITALA zuzurechnen ist.

Bei Vertragsrücktritt von RECITALA aus sachlich gerechtfertigtem Grund entsteht kein Anspruch des Kunden auf Rückzahlung der vertraglich festgelegten Vorauszahlung sowie auf Schadensersatz. Die Bezahlung erfolgt wiederum direkt an den Darsteller/Künstler.

Änderung der Veranstaltungszeit

Verschieben sich die vereinbarten Anfangs- oder Schlusszeiten der Veranstaltung und stimmt RECITALA diesen Abweichungen zu, kann RECITALA die zusätzliche Leistungsbereitschaft angemessen in Rechnung stellen, es sei denn, RECITALA trifft ein Verschulden.

Technische Einrichtungen und Anschlüsse

Soweit RECITALA für den Kunden auf dessen Veranlassung technische oder sonstige Einrichtungen zur Verfügung stellt oder von Dritten beschafft, handelt sie im Namen, in Vollmacht und auf Rechnung des Kunden. Der Kunde haftet für die korrekte Behandlung und den sachgemässen Umgang und die ordnungsgemässe Rückgabe. Er stellt RECITALA von allen Ansprüchen Dritter aus der Überlassung dieser Einrichtungen frei.

Durch die Verwendung auftretende Störungen oder Beschädigungen an den technischen Anlagen von RECITALA gehen zu Lasten des Kunden, soweit RECITALA diese nicht zu vertreten hat.

Störungen an von RECITALA zur Verfügung gestellten technischen oder sonstigen Einrichtungen, werden nach Möglichkeit sofort beseitigt. Zahlungen können nicht zurückbehalten oder gemindert werden.

Haftung des Kunden für Schäden

Der Kunde haftet für alle Schäden und Verluste, die an den Gegenständen des Darstellers/Künstlers oder an diesem selber durch den Kunden, seine Angestellten, Hilfspersonen, Gäste oder sonstige Dritte aus seinem Bereich verursacht werden. Der Kunde ist verpflichtet RECITALA zeitgerecht den Schluss der Veranstaltung zu melden, damit die von RECITALA zur Verfügung gestellten und von Dritten zu gemieteten Geräte (u.a. Musikanlagen) kontrolliert und weggeräumt werden können. Für defekte oder fehlende Geräte ist der Kunde haftbar.

Der Kunde ist für sämtliche erforderlichen Versicherungen und/oder Bewilligungen/Auflagen selbst verantwortlich. RECITALA kann den Nachweis dieser Versicherung und/oder Bewilligungen/Auflagen verlangen. Eingebrachte Instrumente und Gegenständ vom Kunden sind von diesem auf eigene Kosten angemessen zu versichern. RECITALA lehnt jede Haftung ab.

Der Kunde trägt sämtliche Risiken, die mit der Veranstaltung verbunden sind, einschliesslich der Vorbereitung und der Abwicklung nach ihrer Beendigung. Der Kunde ist für den Ablauf der Veranstaltung allein verantwortlich, so insbesondere für die Aufrechterhaltung der Ruhe und Ordnung und die Einhaltung der für die Veranstaltung maximal zulässigen Personenzahl. Der Kunde veranlasst die dazu erforderlichen Massnahmen auf eigene Kosten. Ist infolge höherer Gewalt oder Massnahmen des Bundesamtes für Gesundheit die Durchführung von Veranstaltungen nicht möglich und kann RECITALA bzw. der Darsteller/Künstler dadurch ihren/seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommen, so trägt der Kunde die ihm entstandenen Kosten selber. Der Darsteller/Künstler haftet dem Kunden nicht für Konsequenzen aus der Nichterfüllung von vertraglichen Verpflichtungen. Des Weiteren entsteht kein Anspruch des Kunden auf Rückzahlung der vertraglich festgelegten Vorauszahlung sowie auf Schadensersatz. Als höhere Gewalt im Sinne vorliegender Bestimmung gelten sämtliche Umstände ausserhalb der Kontrolle der Parteien, insbesondere, aber nicht abschliessend, Feuer, Überschwemmung, Erdbeben, Streiks oder Ausfall öffentlicher Infrastrukturen (z.B. Elektrizität etc,), behördliche Restriktionen, insbesondere des Bundesamtes für Gesundheit (z.B. wegen Pandemien/Epidemien). Wird die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen (z.B. Panik) abgesagt resp. abgebrochen, so gilt dieses Ereignis nicht als höhere Gewalt und die vereinbarte Zahlung bleibt durch den Kunden geschuldet.

RECITALA haftet in keinem Falle für Schäden, welche durch das Verhalten ihrer Erfüllungsgehilfen verursacht wurden. Die durch den Kunden und/oder seine Vertragspartner mit der Veranstaltung eingebrachten mobilen Gegenstände sind nicht durch RECITALA gegen Feuer, Elementarschaden, Wasserschaden und Diebstahl o.ä. versichert. Der Kunde haftet gegenüber RECITALA, dem Darsteller/Künstler oder Dritten für alle Schäden, welche ihnen in Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung (inklusive Auf- und Abbautätigkeiten) entstehen.

Der Kunde stellt RECITALA sowie den Darsteller/Künstler von allen Haftungs- und Schadenersatzansprüchen frei, welche Dritte im Zusammenhang mit der Veranstaltung geltend machen. Er übernimmt in diesen Fällen insbesondere auch die prozessualen und vorprozessualen Rechtskosten (inkl. Anwaltskosten) von RECITALA bzw. des Darstellers/Künstlers.

Haftung für Besucher (Gäste)

ZWISCHEN RECITALA UND VERANSTALTUNGSBESUCHERN (GÄSTE DES KUNDEN) SOWIE ZISCHEN DEM DARSTELLER/KÜNSTLER UND VERANSTALTUNGSBESUCHERN (GÄSTE DES KUNDEN) BESTEHT KEIN VERTRAGSVERHÄLTNIS.

Es besteht eine ausschliessliche Haftung des Kunden für allfällige Haftungs- und Schadenersatzansprüche seiner Besucher (Gäste) und es ist Sache des Kunden eine allfällige Haftpfichtversicherung hierfür abzuschliessen.

Vertragsbeziehung RECITALA und Darsteller/Künstler

Bewerbung

Eine Bewerbung bei RECITALA ist kostenlos und steht allen professionellen Darstellern/Künstlern offen. Mit der Bewerbung entsteht noch kein Recht des Darstellers/Künstlers auf eine Aufnahme in die Darsteller-/Künstler-Kartei.

Vertragsabschluss und Haftung

Sobald der Darsteller/Künstler in die Darsteller-/Künstler-Kartei aufgenommen wird, ist für jede Vermittlung gesondert eine Vereinbarung (auch per Email) zu treffen. Insbesondere wird der Darsteller/Künstler vorgängig über die Buchungsanfrage unter Angabe der erwarteten Leistung des Kunden, des Honorars, des Erfüllungsortes und des Erfüllungszeitpunktes informiert. Dem Darsteller/Künstler steht es frei, das Angebot anzunehmen oder abzulehnen.

Der Darsteller/Künstler verpflichtet sich, sämtliche Sicherheits- und Hygienevorschriften und sämtliche diesbezüglichen behördlichen Weisungen strikte zu beachten, welche vom Bundesamt für Gesundheit oder von RECITALA oder von dessen Hilfspersonen vor, während oder nach der Veranstaltung schriftlich (auch per Email) oder mündlich mitgeteilt werden.

Der Künstler verpflichtet sich, die Infrastrukturen des Gastgebers sorgfältig zu nutzen.

RECITALA schliesst jegliche Haftung für am Darsteller/Künstler verursachte Schäden sowie vom Darsteller/Künstler selber verursachte Schäden aus.

Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Sachen

Mitgebrachte Instrumente und sonstige persönliche Gegenstände können auf Gefahr des Darstellers/Künstlers in den Veranstaltungsräumen bzw. in den Räumlichkeiten von RECITALA platziert werden. RECITALA übernimmt für Verlust oder Beschädigung keine Haftung, auch nicht für Vermögensschäden, ausser bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von RECITALA. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Mitgebrachtes Material hat den brandschutztechnischen Anforderungen und den Hygienemassnahmen des Bundesamtes für Gesundheit jederzeit zu entsprechen. Wegen Beschädigungsgefahr ist die Aufstellung und Anbringung von Gegenständen frühzeitig mit RECITALA abzustimmen.

Mitgebrachte Instrumente und sonstige persönliche Gegenstände sind nach Ende der Veranstaltung zu entfernen. Unterlässt der Darsteller/Künstler dies, darf RECITALA die Entfernung und Lagerung auf Kosten des Darstellers/Künstlers vornehmen. Verbleiben die Gegenstände in den Räumlichkeiten von RECITALA, kann diese für die Dauer des Verbleibs eine zusätzliche angemessene Lagerungsentschädigung berechnen.

Leistungen und Zahlung

RECITALA erarbeitet zusammen mit den Darsteller/Künstler das an den Kunden zu unterbreitende Angebot (inkl. die Höhe des Honorars sowie der an RECITALA zu zahlende 10 Prozentsatz des Honorars für die Vermittlungs- und Verwaltungskosten). Die vereinbarten Punkte zwischen RECITALA und dem Darsteller/Künstler werden schriftlich festgehalten (auch per E-Mail).

Der Darsteller/Künstler ist bei Annahme einer Buchungsanfrage verpflichtet, die vom Kunden bestellten und von RECITALA zugesagten Leistungen zu erbringen.

Der Darsteller/Künstler hat keinen Anspruch auf eine entgeltliche Probeaufführung, auf eine Probeaufführung an sich oder darauf, den Erfüllungsort vorgängig zu besichtigen.

Der Darsteller/Künstler verpflichtet sich, sich rechtzeitig am Erfüllungsort einzufinden, um die Veranstaltung in guten Treuen vorbereiten zu können.

RECITALA handelt nicht als Arbeitgeberin des Darstellers/Künstlers und kann nicht für ein regelmässiges Einkommen, seine Karriereentwicklung oder sein Marketing verantwortlich gemacht werden.

Das vereinbarte Honorar wird dem Darsteller/Künstler jeweils nach dessen Auftritt, unter Abzug der Vermittlungs- und Verwaltungskosten für RECITALA (inkl. MWST) durch den jeweiligen Kunden (Gastgeber) ausgerichtet. Die auf das Entgeld des Darstellers/Künstlers zu entrichtenden Sozialversicherungsbeiträge sowie Steuern sind Sache des jeweiligen Kunden (Gastgebers) und nicht von RECITALA.

Der Darsteller/Künstler zahlt die Vermittlungs- und Verwaltungskosten gemäss dem Prozentsatz der vorgängig zwischen ihm und RECITALA schriftlich (auch per E-Mail) vereinbart wurde direkt an RECITALA.

Der Darsteller/Künstler erklärt sich mit den Annullationsbedingungen gemäss den vorigen Bestimmungen zur Vertragsbeziehung RECITALA und Kunde (Gastgeber) einverstanden und damit im Falle einer kostenlosen Annulation durch den Kunden, kein Entgelt zu erhalten.

Annullation

Sollte ein Darsteller/Künstler an der Erbringung seiner Leistung verhindert sein, hat er RECITALA umgehen darüber zu informieren, sobald er von der Verhinderung Kenntnis hat.

Vertragskündigung durch RECITALA

RECITALA kann die Zusammenarbeit jederzeit und ohne Angabe von Gründen nach eigenem Ermessen widerrufen oder kündigen. Dies kann insbesondere dann erfolgen, wenn seitens eines Kunden eine Beschwerde über einen Darsteller/Künstler bei RECITALA eingeht oder der Darsteller/Künstler mit einem Kunden von RECITALA selbständig und ohne die Vermittlungstätigkeit von RECITALA Vertragsbeziehungen zum Zwecke von Veranstaltungen eingeht.

Datenschutz

RECITALA ist im Rahmen datenschutzrechtlicher Bestimmungen zum Zwecke des Vertragsabschlusses mit Kunden berechtigt Künstlerprofile auf der RECITALA-Webseite zu veröffentlichen. Eine Entfernung des Künstlerprofils von der Acasalive-Webseite kann aus technischen Gründen bis zu 30 Tage dauern, nachdem dem Künstler die Entfernung mitgeteilt wurde. Der Künstler erklärt sich mit diesen Bedingungen einverstanden.

Es werden ausschliesslich die vom Darsteller/Künstler an RECITALA herausgegebenen Informationen veröffentlicht. Eine Änderung des Künstlerprofils ist vorgängig vom jeweiligen Darsteller/Künstler zu akzeptieren. Dadurch entfällt jegliche Haftung von RECITALA gegenüber dem Darsteller/Künstler in Bezug auf die Veröffentlichung und Weitergabe seiner auf der RECITALA-Webseite veröffentlichen Informationen. Der Darsteller/Künstler hat keinen Anspruch auf Veröffentlichung seines Profils auf der RECITALA-Webseite.

Sofern Fotos oder Videos eines mit RECITALA in Vertragsbeziehung stehenden Darstellers/Künstlers auf der RECITALA-Webseite hochgeladen werden, gehen die Rechte daran auf RECITALA über. RECITALA ist insbesondere berechtigt, diese zu Werbezwecken auf der RECITALA-Webseite sowie in allen anderen Medien veröffentlichen. Dieses Recht bleibt auch nach Beendigung der Vertragsbeziehung zum Darsteller/Künstler bestehen.

Der Darsteller/Künstler erklärt sich damit einverstanden, keine urherrechtlich geschützten Inhalte zu veröffentlichen. Insbesondere holt er von anderen an der Veranstaltung teilnehmenden Darsteller/Künstler deren Einwilligung ein, bevor er Fotos oder Videomaterial insbesondere auf Social Media oder zu Werbezwecken veröffentlicht.

Haben Sie Fragen zum Datenschutz, so können Sie diese jederzeit an oana@recitala.ch senden.

Urheberrechte

Mit der Aufnahme in die Darsteller-/Künstler-Kartei von RECITALA gewährt der Darsteller/Künstler RECITALA eine nicht exklusive, weltweite, unwiderrufliche, lizenzgebührenfreie und unterlizenzierbare Lizenz zur Nutzung, Reproduktion, Anpassung, Veröffentlichung, Übersetzung und Verteilung künstlerischer Inhalte auf der RECITALA-Webseite sowie in allen anderen Medien. Als künstlerischer Inhalt gilt jedes Audio-, Video-, Text-, Bild- oder sonstige Material, das der Darsteller/Künstler RECITALA sendet oder zugänglich macht. Der Inhalt muss vom Darsteller/Künstler stammen und darf die Rechte Dritter nicht verletzen.

RECITALA informiert den Darsteller/Künstler vorgängig über den künstlerischen Inhalt, der auf der RECITALA-Webseite sowie in allen anderen Medien veröffentlich werden soll.

Schlussbestimmungen, anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die Änderung oder Ergänzung der vorliegenden AGB oder der Verträge, die gestützt auf diese AGB geschlossen werden sowie der Verzicht auf die Schriftform, haben schriftlich (auch per Email) zu erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.

Erfüllungs- und Zahlungsort für an RECITALA zu richtende Leistungen ist der derzeitige Sitz der Geschäftsadresse.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht. Der Kunde sowie der Darsteller/Künstler anerkennt für sämtliche Rechtsstreitigkeiten mit Recitala Project Oana Kariotoglou, Zürich als ausschliesslichen Gerichtsstand.

Fragen, Anmerkungen und ihr Feedback

Haben Sie Fragen, Anmerkungen oder möchten uns Ihr Feedback geben, so können Sie diese jederzeit an +41(0)764062989  senden.

Diese Nutzungsbedingungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab APRIL 2021.